top of page
  • Klaudia

Flavours?



Überall begegnen mir auf Instagram und Facebook Rezepte, in denen irgendein Pulver zum Aromatisieren von Speisen benutzt oder deren Proteingehalt mit Pulver erhöht wird.

Flavours und Proteinpulver gibt es wie Sand am Meer: Lemon-Cheese-Cake, Schokobrownies, Himbeerjoghurt, Latte Macchiato … anscheinend gibt es keinen Geschmack, mit dem man sein Essen nicht aromatisieren kann.


Ich habe auch ein paar Dosen von beidem im Schrank stehen.

Zunächst dachte ich, ohne Proteinpulver nicht auszukommen. Und die Flavours wollte ich einfach nur testen, da alle so begeistert davon sind.

Aber ich musste feststellen, dass ich beides weder brauche noch mag.

Müsste ich damit abnehmen, hätte ich mein Vorhaben 32 kg zu verlieren schon längst abgebrochen.


Statt meinen Quark mit Himbeer-Flavour zu aromatisieren, benutze ich lieber frische Himbeeren oder TK- Ware. Zucker kommt in raffinierter Form gar nicht mehr in mein Essen. Zum Süßen benutze ich lieber püriertes Obst, Bananen, Trockenfrüchte, Zimt, Vanille, Agaven- oder Ahornsirup und Vieles mehr.


Inzwischen bin ich daran gewöhnt, dass es nicht mehr so süß sein muss, wie es früher war.


Man stelle sich vor, dass ich kein gekauftes Eis oder keine Schokolade mehr esse, weil mir beides zu süß ist. Früher wären kein Eis und keine Schokolade vor mir sicher gewesen. Eishersteller schreiben inzwischen sicher rote Zahlen, da sie auf den Umsatz aus meinen Einkäufen verzichten müssen.


Meinen Proteinbedarf kann ich locker mit Gemüse, Fleisch, Fisch oder Käse und Quark decken. Auch hierzu brauche ich keine Pülverchen.


Insgesamt möchte ich zu mehr Natürlichkeit beim Essen zurück. Geschmacksverstärker kommen mir weder an meine Süßspeisen noch an andere Gerichte. Da würze ich gerne mit frischen Kräutern, vielfältigen natürlichen Gewürzen oder Zutaten.


Aber ich will hier niemanden bekehren oder von seinen Ess- bzw. Abnehmgewohnheiten abbringen. Jeder geht am besten seinen Weg. Never change a winning team.

Eiweißpulver, Flavours und ich sind und werden nie Freunde werden und schon gar kein winning team.


Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page